Saisonrückblick 18/19

Die diesjährige Lacrosse-Saison wurde gestern mit einem aufregenden Finalspiel zwischen den Zürich Lions und den Wettingen Wild abgeschlossen. In einem spannenden Krimi und trotz einer beachtlichen Aufholjagd der Wettingerinnen,  konnten die Zürcherinnen den Schweizermeistertitel mit einem Resultat von 7:6 zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizer Damenlacrosse nach Zürich holen. Herzliche Gratulation an die Zürich Lions Ladies!

 

 

 

Somit ist es an der Zeit für einen Rückblick auf die Saison unsererseits.

 

Nachdem wir aufgrund von Spielermangel bereits für das erste Spiel ein Forfait geben mussten, konnten wir Ende September endlich in die Saison starten.  Nach einem intensiven Kopf-an-Kopf-Rennen gegen die BSW Rebels in St. Gallen, durften wir mit einem 10:9 Sieg in der Verlängerung unseren ersten Sieg der Saison feiern!

 

Wir erinnern uns ebenfalls an unseren Heimspieltag im Oktober in Chur, als wir bei strömenden Regen (also würkli us allna Kübla häts gleert!) vor unseren heimischen Fans spielen durften.

 

 

In der anschliessenden Winterpause haben wir uns mit neuen Trikots, Mouthguards, Sticks und Pullis ausgerüstet!

 

 

Vor der Rückrunde haben wir am Basel Indoor Turnier (3. Platz) und Bern Open (7. Platz) teilgenommen und bereits kleine Erfolge verzeichnet.

 

Mitte März startete die Rückrunde mit ihren ständigen Begleitern Wind und Regen.

 

Vom Wetter liessen wir uns jedoch nicht stoppen und so konnten wir im März (wieder in St.Gallen) unseren zweiten Sieg der Saison mit 20:8 gegen die BSW Rebels erringen!

 

Mit viel Selbstvertrauen aus dem Spiel gegen die BSW Rebels liessen wir uns im darauffolgenden Spiel gegen Olten nicht bremsen und holten gleich den nächsten Sieg! Nachdem die letzten drei Begegnungen zugunsten der Olten Saints ausgingen, freuten wir uns umso mehr über diesen Sieg.

 

 

Somit schliessen wir diese Saison auf dem 5. Platz ab und freuen uns bereits jetzt auf die nächste Saison!

 

 

Wir sind unglaublich stolz auf alle unsere Spielerinnen, die dieses Jahr riesige Fortschritte gemacht haben!